Zweithaar - Haarkunst Wernesgrün

Direkt zum Seiteninhalt

Zweithaar

Zweithaar




Der Begriff ZWEITHAAR ist in keinem Lexikon zu finden, hat sich aber als Synonym für Haarersatz, also "künstliche Kopfbedeckungen" durchgesetzt. Weitaus bekannter sind die Begriffe PERÜCKEN für Frauen und TOUPETS für Männer, die geschlechtsspezifischen Haarersatz bezeichnen. Haarersatz ist in der heutigen Zeit sehr vielseitig und beschränkt sich längst nicht mehr auf Perücken und Toupets.

Die Wahl richtet sich nach der Eigenhaarsituation, sowie den Ansprüchen und Vorlieben der Betroffenen. Für beinahe jedes Haarproblem gibt es eine Lösung, die individuell, natürlich und für Außenstehende nicht erkennbar ist. Hiermit erhalten Sie einen kleinen Überblick über die Möglichkeiten des Haarersatzes.



Perücken   -  Empfohlen bei:  
                                              
  • kaum oder kein Eigenhaar                       
  • plötzlichem Haarverlust durch Chemotherapie                        
  • keisrundem Haarausfall größerem Ausmasses                        
  • Lust auf kurzfristige Frisurenveränderungen                        
  • Anspruch auf eine perfekte Frisur innerhalb kürzester Zeit

Haarteile   - Empfohlen bei:                      
  
  • stark reduziertem Eigenhaar an bestimmten Stellen des Kopfes (z.B. Oberkopf, Scheitelbereich)
  • Lust auf kurzfristige Frisurenveränderungen (als modisches Accessoires)

    können mit Clipsen oder auch permanent befestigt werden


Toupets  -   Empfohlen zur:

  • Abdeckung haarloser Areale für Herren                   
  
können mit Clipsen, Tapes oder auch permanent befestigt werden
                 

Haarintegration  - Empfohlen zur:                         
                          
  • Integration von zusätzlichen Haaren bei sehr dünnem und wenig Eigenhaar
  • permanente Befestigung           

                

Henry - vorher
Henry - nachher
vorher
nachher


Für all diese Haarsysteme gibt es Standardmodelle. Diese unterscheiden sich in:                           
                          
                          
Monturenarten                            
                       
                         
Die Montur ist das "Gerüst" eines Haarsystems und somit der Untergrund auf dem die Haare befestigt werden. Die Basismaterialien und die Art und Weise, wie die Haare befestigt werden sind verschieden und machen die Qualität der Perücke aus.                       
                                                                         
So gibt es robuste Tressenperücken (Haare sind auf Bänder genäht),  leichte handgeknüpfte Perücken (Haare sind auf feinem, transparentem Gewebe geknüpft, so dass die Kopfhaut durchscheinen kann)  oder eine Kombination aus beidem.                          
                                        
                                                                        
Haarqualität                     
                        
Bei der Produktion von Haarersatz werden unterschiedliche Haararten verwendet:


Basis - Kunstfaser (synthetisches Haar)      
                   
  • preiswert und pflegeleicht                           
  • gute Farbbeständigkeit, kann aber nicht farblich verändert werden             
  • hitzeempfindlich, kann nicht in der Form verändert werden                   
  • Materialermüdung durch Reibung und Umwelteinflüsse                   

hitzebeständige Kunstfaser            
              
  • preiswert und pflegeleicht                           
  • gute Farbbeständigkeit, kann aber nicht farblich verändert werden
  • nicht hitzeempfindlich, kann in der Form verändert werden                      
  • kaum Materialermüdung durch Reibung und Umwelteinflüssse


indisches und europäisches Echthaar       
                   
  • sehr natürlicher Glanz und Fall des Haares                           
  • vor allem für längeres Haar sehr empfehlenswert                           
  • kann in Form und Farbe verändert werden                           
  • permanentes Tragen des Haarersatzes möglich                           
  • höherer Pflegeaufwand                           
  • preisintensiver als Kunstfasern
          


Mischung aus Echthaar und hitzebeständiger Kunstfaser (Haarmix)
   
  • hochwertigere Optik und Haptik als Synthetikhaar
  • Glanz und Fall des Haares ist natürlich
  • Lässt sich flexibel stylen und thermisch umformen
  • hitzeempfindlich ab 180°C – kann gefönt und geglättet werden
  • Weniger Pflegeaufwand als Echthaar
  • Verfilzungen im Nacken können selbst geglättet werden
  • Längere Lebensdauer als Synthetikhaar
  • Günstiger als Echthaar

  
Befestigungsmöglichkeiten                               

                         

Während die Befestigung von Perücken meist nicht notwendig ist, gibt es für Haarteile und Toupets die Möglichkeit der Befestigung mit Clipsen oder Tapes (dermatologische Klebestreifen). Weiterhin können diese Teile auch permanent (siehe Haarintegration) befestigt werden.                           

                                                                                                       

Individuelle Maßanfertigung


Selbstverständlich ist es auch möglich, ein Haarsystem individuell fertigen zu lassen. Somit kann eine optimale Passform gewährleistet und Ihre besonderen Wünsche berücksichtigt werden.

                                                


Wir beraten Sie dazu gern!

Zurück zum Seiteninhalt